Petersbrunner Straße 15 82319 Starnberg

Aktives Rückenaufbautraining an Geräten

Physiotherapie Starnberg Reaktiv
Heute weiß man, dass die wirbelsäulenstabilisierende Muskulatur eine Schlüsselfunktion für die Vorbeugung und Beseitigung von Rückenschmerzen hat. Aus diesen Kenntnissen heraus haben wir ein Konzept zum „aktiven Rückenaufbau an Geräten“ entwickelt, dass sich in 3 Maßnahmen gliedert, die systematisch aufeinander aufbauen:

Rückenaufbautraining

Physiotherapie reaktiv Starnberg

Das aktive Rückenaufbautraining an Geräten umfasst in unserer Praxis die Schritte:

1) Die computergesteuerte Rückenanalyse: Die Stärken und Schwächen im Muskelkorsett der Wirbelsäule lassen sich mit einer biomechanischen Funktionsanalyse exakt bestimmen. Auf dieser Analyse basiert dann Ihr individueller Trainingsplan.

2) Die Therapie – Training an speziellen Geräten: Beim Aufbauprogramm wird der Patient in der Praxis reaktiv individuell und der Therapeut ist während der kompletten Trainingseinheit an der Seit der Patienten.

3) Das weiterführende Programm hat den Sinn, das erreichte Level zu halten und vor allem zu sichern. Hier bieten wir auch die Möglichkeit an, in Gruppen mit maximal 3 Personen weiter zu trainieren. Der Therapeut entscheidet dabei mit welchen Patienten dieses Gruppentraining Sinn macht und welche weiterhin die individuelle Betreuung benötigen.
Physiotherapie Starnberg Reaktiv

4 gute Gründe warum Sie dem aktivem Rückenaufbautraining in der Praxis reaktiv vertrauen können:

  1. Einzigartige Wirksamkeit: Die Relation von Aufwand und Nutzen ist einzigartig. Bereits nach 1-2 Trainingseinheiten werden optimale Effekte erreicht.
  2. Hochwertige Qualität: Das System wir von teilnehmenden Patienten als qualitativ hochwertig eingestuft, was unter anderem daran liegt, dass sich die Therapeuten regelmäßig fortbilden und immer über die neuesten Erkenntnisse in Bezug auf spezielle Rückenkonzepte informiert sind.
  3. Vorbildliche Sicherheit: Durch die gezielte Analyse zu Beginn und die individuelle Betreuung werden Risikofaktoren auf ein Minimum reduziert. Daher können mehr als 95% der Patienten das Programm vollständig absolvieren.
  4. Intensive individuelle Betreuung: Nur betreutes Training ist qualitativ hochwertiges Training. Und nur qualitativ hochwertiges Training ist effektives Training.